Tradehelden Forum

Finde Antworten, stelle Fragen und tausche dich mit anderen Tradern aus!

Countdown Forums Trade-Arena YUM Long 28.12.2022

  • YUM Long 28.12.2022

    Posted by Bernd on 28.12.2022 um 10:39

    Hallo, diese Aktie ist mir in meinem Scanner angezeigt worden. Mich würde Eure Meinung interessieren. Wenn Ihr diese Aktie handeln müsstet wie würdet Ihr sie handeln? Oder würdet Ihr die Aktie nicht handeln? Danke schon mal für Eure Rückmeldungen. Gruß Bernd

    Bernd replied 1 Monat aktiv. 4 Members · 6 Replies
  • 6 Replies
  • Brian

    Moderator
    28.12.2022 um 10:46

    Hallo Bernd!

    Aber schreib uns erst mal deine Meinung! Warum ist diese Aktie auf deinem Scanner gelandet? Was sind die Kriterien für deinen Scanner? Wie siehst du die Aktie? Hast du weitere gute Recherchen angestellt? Warum ziehst du den Handel überhaupt in Betracht? Und wie willst du die Aktie handeln? Direktional long, short PUT, etc.

    Ich vermute, wenn du uns deinen Trade uns erklärst, wirst du selbst die Antworten finden, die du suchst.

    B.

    • Bernd

      Mitglied
      28.12.2022 um 11:14

      Hallo Brian, ich hätte ganz gern den ScreenShot hochgeladen aber bei mir ist die Funktion nicht, wie im Onboarding beschrieben um Bilder hochzuladen. Nun aber zu deinen Fragen. Ich scanne Aktien die in einem Trend sind. Egal ob Long oder Short. Diese Aktie ist in meiner AAA Watchlist. Sie zahlt Dividende und entwickelt sich langfristig nach oben. Ich sehe lt. ODP Indikator eine Unterstützung bei 127. Ich bin am überlegen ob ich einen Short Put mit Laufzeit 52 Tage (Prämie 80 $ Strike 115 Stopp bei 240) aufsetzen würde. Was mich jedoch davon abhält ist das die Aktie mit der NYSE stark korreliert und jeder vor einem Rücksetzer warnt. Aber du hast recht. Korrelation war für mich das Stichwort warum ich diesen Trade nicht eingehen werde. Danke für deine Rückmeldung. Gruß Bernd 🙂

  • Thomas

    Administrator
    28.12.2022 um 10:53

    Hallo Bernd,

    die Aktie ist in den vergangenen Wochen um knapp 30% gestiegen, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie jetzt mal seitwärts läuft. Tadehelden Score ist mit 45% ok!

    Ich persönlich würde Long erst ab ca. 133$ Handlungsbedarf sehen. Noch besser wäre ein Rücksetzer auf 123$.

    Nach meinen Strategien würde sich hier jedenfalls im Moment kein Handlungsbedarf ergeben.

  • Brian

    Moderator
    28.12.2022 um 14:21

    Und jetzt wird die Diskussion sehr interessant! Wenn du bereits diesen einen Yummie-Trade gefunden hast, kannst du viele weitere Trades finden? Sind das die ersten Schritte zu einem Handelsplan?

    Ich würde vermuten, dass die meisten Aktien sehr stark mit dem Markt korrelieren. Das bringt uns zum nächsten Fragenkomplex. Beinhaltet dein Plan Schritte, mit denen du zuerst den Zustand des Marktes überprüfst? Überprüfst du zuerst, ob sich der Markt in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet? Suchst du dann nach Aktien, die einen hohen/niedrigen Beta-Wert haben? (Meiner Meinung nach ist es perfekt, einen Handelsplan für Aktien zu haben. Noch besser ist es, zwei oder drei Pläne zu haben! Aber zuerst musst du diesen Handelsplan fertigstellen.)

    Du suchst nach Dividendenaktien, ausgezeichnet! Dividenden bedeuten, dass ein Unternehmen normalerweise Einnahmen und Gewinne hat. Aber vielleicht könntest du das noch ein bisschen genauer aufschreiben? Wie sieht die Dividendenhistorie aus, die du erwartest? Wie hoch ist die aktuelle/vergangene Dividendenrendite, die du dir ansiehst? Das ist dann ein Hinweis darauf, ob das Unternehmen vielleicht etwas überbewertet ist? Und nach dieser Frage: Schaust du auf andere Qualitätsfaktoren? Zum Beispiel: Allein die Tatsache, dass eine Aktie im S&P100 oder S&P500 ist, ist für mich ein Qualitätsfilter.

    Damit haben wir die Fragen nach dem Zustand des Marktes vor dem Einstieg in den Handel und nach dem Universum der Aktien, die du dir ansiehst, beantwortet.

    Innerhalb dieses Universums suchst du nach Trendsituationen. Gut. Welches Trendsystem verwendest du? (Ich bin neugierig!) Und natürlich, wenn etwas Standard ist, kannst du es leicht mit TradingView scannen. Hast du noch andere technische Indikatoren? Zum Beispiel: Momentum (RSI, MACD, DMI, etc), vielleicht nach einem neuen Hoch suchen (Aroon)?

    Und damit haben wir jetzt den Stand des Marktes, gute Qualitätsaktien und wir haben unser “Jetzt”-Signal!

    Wie geht dein Plan weiter? Du handelst gerne länger laufende Short-PUTs, also kannst du etwas aufschreiben wie delta=N, DTE=45-60. Oder welche Zahlen du auch immer in deinem Handelsplan haben möchtest.

    Und damit sind wir schon fast beim Einstieg in den Handel. Du musst dir noch Gedanken über das Money Management machen (wie viele Trades gleichzeitig, wie viel Margin du verwendest). Der einfachste Teil ist dein Gewinnziel. Und das Wichtigste ist natürlich deine Ausstiegsstrategie, falls es Probleme gibt. Wie gehst du damit um, wenn eine Aktie gegen dich läuft? Wie gehst du mit einem Crash um?

    Du siehst, mein Interesse gilt NICHT der Frage, ob du einen guten Trade hast. Aber hast du einen Plan, um 100 gute Geschäfte zu machen?

    Siehe auch die Fragen hier: Mein erster Handelsplan. Vielleicht schreibst du deinen Plan auf und veröffentlichst ihn, wenn du Lust dazu hast, damit alle etwas lernen können!

    Einer der größten Fehler, den ich in meinem Leben schon oft gemacht habe, ist der Handel durch Earnings. Nie wieder! Für YUM wird dich DTE=52 in die nächsten Earnings bringen. Vielleicht überlegst du dir auch diesen Aspekt in deinem Handelsplan.

    Regards, B.

    PS: Ich habe an einem Indikator für einen Short PUT Backtester gearbeitet, siehe beigefügtes Bild. Es ist noch nicht ganz fertig (komplizierte Entwicklung). Wenn du Lust hast, Zeit zu investieren, um es zu testen, schreibt mir direkt.

  • Markus

    Mitglied
    30.12.2022 um 21:28

    Ich halte die Strikeabstände von 5 USD unattraktiv für Kombinationen, zudem ist das OI recht gering und fehlende Weeklies schränken die Beweglichkeit ein. Für eine Longperspektive könnte ein Aktienkauf von weniger als 100 Stück eine Alternative sein, wenn ein langfristiges Halten geplant ist. Interessant halte ich eher eine Positionierung in den Junioptionen, die man für ein paar Monate halten könnte und auf Theta spekuliert.

  • Bernd

    Mitglied
    02.01.2023 um 11:53

    Hallo Brian, Danke für deine ausführliche Antwort. Nun zu deinen Fragen. Ja, ich finde über meinen Scanner immer wieder Aktien. Egal ob Long oder Short. Ja das sind die ersten Schritte für meinen Handelsplan. Da auch in meinem Scanner Aktien aufgetaucht sind die sich wesentlich besser entwickelt haben als der Markt (z. B. GIS) hatte ich die Korrelation nicht auf meinem Schirm. Ja ich mach eine tägliche Routine um mir ein Bild über den Markt zu machen. Ich versuche das Ganze relativ gering zu halten. Meine Erfahrung ist einfach das man teilweise erschlagen wird an Informationen und unterschiedlichen Meinungen. Und genau das ist Börse. So entsteht doch ein Kurs. Angebot und Nachfrage. Ich habe in meiner Watchlist einige Aktien drin die eine Dividende bezahlen. Aber eines haben alle Aktien gemeinsam. Langfristig steigen sie. (z. B. EXPO). Für mich ist eigentlich ein Qualitätsfaktor wie sich die Aktie langfristig entwickelt hat. Auch in Krisenzeiten. Und natürlich auch die Dividende. Ich habe meinen Scanner sehr gering gehalten und mit Elementen aufgebaut die sich niemals ändern. In diesem Scanner hab ich nur noch einen weiteren Indikator drin. Mit diesem Tool scanne ich nur und es hat nichts mit dem Einstieg zu tun. Mein Money Management kontrolliere ich über die Strategie (Spread oder nackte Optionen mit Stopp) und Marginauslastung.

    Durch deine Rückmeldung habe ich den ein oder anderen Punkt entdeckt den ich angehen muss. Danke schon mal.

    Gruss

    Bernd

Wir freuen uns, dir hier weitere Informationen zu unserem Präsenzseminar geben zu dürfen.

Datum:

  • Seminartag 1: 24.04.2023 von 13:00 bis 20:00 Uhr
  • Seminartag 2: 25.04.2023 von 09:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Wir starten am ersten Tag um 13 Uhr, damit kannst du gemütlich am selben Tag anreisen. Das Seminar endet am zweiten Tag pünktlich um 17 Uhr, damit du auch deine Abreise gut planen kannst.

Ort:
SiH Seminarraum in Hamburg GmbH,
Mexikoring 15 (Fußgängerebene),
22297 Hamburg

 

Anreise:
https://www.seminarraum-in-hamburg.de/anfahrt/anfahrt/

 

Anmeldung:
Für dieses Seminar stehen 50 Teilnehmer-Plätze zur Verfügung. Mitglieder der Tradehelden-Akademie haben die Möglichkeit, sich vorzeitig anzumelden. Alle danach übrig bleibenden Plätze gehen in den freien Verkauf. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze eintreffen, wird es eine zweite Veranstaltung geben.

 

Voraussetzungen:
Wir setzen voraus, dass du die Grundlagen des Optionshandels beherrscht und auch schon erste Trades (das können auch gerne Papertrades sein) bei deinem Broker aufgesetzt hast. Für die Grundlagen stehen dir in der Tradehelden-Akademie viele Kurse zur Verfügung. Da wir die Grundlagen im Seminar als bekannt voraussetzen, bitten wir dich um Verständnis, dass wir Fragen diesbezüglich nicht im Seminar (gerne aber danach oder in den Pausen) besprechen werden.

 

Inhalt:
In diesem Seminar steht die Praxis im Vordergrund und wir wollen die Ausrichtung ganz an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ausrichten. Daher werden wir das Seminar in Fixbestandteile und flexible Bestandteile unterteilen.

Programm Seminartag 1:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorbereitung auf den Handelstag (Morgenroutine, Watchlisten, Tradevorbereitung von Eric & Thomas)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Besprechen von Setups & Basiswerten
  • Livetrading
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Eric (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Aufgabenstellung für Seminartag 2 (TeilnehmerInnen bereiten Trades für Seminartag 2 vor)
  • Frage- & Antwort-Runde

 Programm Seminartag 2:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorstellung: 2 kaum bekannte, aber enorm wertvolle Analysetools der TWS
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Thomas (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Vorstellung der Top-5 Trades der Aufgabe des Vortages
  • Vorbereitung auf den Handelstag (alle TeilnehmerInnen)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Livetrading
  • Frage- & Antwort-Runde

Preis:

  • Für Mitglieder der Tradehelden-Akademie kostenlos (im ersten Jahr der Mitgliedschaft)
  • Für Externe: 1.997,- € (exklusive MwSt.)
    Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 30% (gegen Nachweis)
    Wenn du eine zweite Person mitnimmst, bezahlt diese nur 50%

Einlass:

  • Seminartag 1: 12:45 Uhr
  • Seminartag 2: 08:45 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Verpflegung:

  • Seminartag 1:
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
  • Seminartag 2:
    In der Vormittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
    Mittagstisch
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks

Kleidung:
Egal ob Business-Kleidung oder sportlicher Stil, du musst dich wohl fühlen. Bitte nimm auf alle Fälle einen Pullover mit, da die Temperaturen im Seminarraum Schwankungen unterliegen können.

Aufnahmen:
Wir werden Teile des Seminars aufzeichnen, damit auch jene Akademie-Mitglieder, die nicht live dabei sein können, die Möglichkeit haben, die Inhalte zu konsumieren.

In Seminar ist jegliche Form von Aufnahmen oder Mitschnitten, egal ob Bild, Video oder Ton untersagt. Sämtliche Informationen des Seminars sind urheberrechtlich geschützt!

Mitbringen:
Laptop, Notizblock, Stifte, ggf. Zusätzliche Snacks und Getränke.

Weitere Fragen:
Wende dich bitte an support@tradehelden.com!