Tradehelden Forum

Finde Antworten, stelle Fragen und tausche dich mit anderen Tradern aus!

Countdown Forums Trade-Arena Weiter Rollen oder Cover Calls bei Einbuchung verkaufen

  • Weiter Rollen oder Cover Calls bei Einbuchung verkaufen

    Posted by Michael on 09.09.2022 um 09:22

    Ich habe hier noch einen Trade, den ich schon mehrfach gerollt habe. Damals noch mit viel Unwissenheit und würde ich so auch nicht mehr machen. Dennoch ist dieser da.

    Das ganze läuft ja noch bis ins nächste Jahr rein und seit gestern schaut es auch wieder recht gut mit Sonos aus, auch Charttechnisch.

    Ich denke halt, was mache ich, wenn der Zeitwert z.B. in 2 Monaten wieder raus ist. Nochmals Rollen? Denn die Anzahl möchte ich nicht weiter anheben müssen.

    Wenn es nun weiter hochgeht, könnte ich mir ein Zurückrollen vorstellen, nur wenn nicht?

    Klar, wenn ich es eingebucht bekomme, könnte ich wohl Cover Call´s verkaufen.

    Was für Überlegungen könnte ich hier noch ansetzen, bzw. welches Vorgehen würdet Ihr da machen?

    Ich bin noch nicht in Panikstimmung, sondern möchte einfach wissen, was man so alles hier machen könnte.

    Michael replied 3 Monate, 3 Wochen aktiv. 3 Members · 8 Replies
  • 8 Replies
  • Wladimir

    Mitglied
    09.09.2022 um 19:11

    Hallo Michael,

    versuche doch mal, wenn die Aktie steigt, zurückzukaufen und verdopelt zu verkaufen dabei die Laufzeit und Basispreis zu reduzieren.

    Eric sag ja immer, so lange zu rollen bis es nicht mehr geht;-)

  • Michael

    Mitglied
    21.09.2022 um 15:25

    Würde es denn auch Sinn machen, auf die gleiche Laufzeit im Nachhinein noch einen Long Put kaufen, um die Margin Anforderungen zu senken?

    Klar ist es mit kosten verbunden, aber der Trade wird mich wohl noch länger begleiten.

    • Eric

      Administrator
      06.10.2022 um 19:37

      Der Kauf von günstigen Puts ist immer eine gute Idee, um die Margin-Anforderung zu senken. Diese dürfen aber die Bilanz nicht allzu sehr beeinträchtigen. Ich denke, wenn die Erhöhung der Kontraktanzahl nicht mehr erwünscht ist und wenn man mit der aktuellen Kontraktanzahl nicht mehr vernünftig rollen kann, dass eine Einbuchung unvermeidlich ist. Mit 6 Kontrakten hat man allerdings Spielraum, um die asymmetrische Covered Call Technik anzuwenden, um einerseits Prämien (z.B. mit 3 Calls ATM) zu vereinnahmen und andererseits das Aufwärtspotenzial der Aktie mitzunehmen. SONO könnte übrigens einen Boden bilden (siehe Chart).

      • Michael

        Mitglied
        07.10.2022 um 05:36

        Danke Eric, wenn ich angedient werde, ist dies auf jeden Fall eine Idee.

        Wäre es denn auch eine Idee, zu versuchen Calls zu verkaufen, die oberhalb meiner Put-Optionen sind, also z.B. 20, sofern man etwas Prämien bekommt, nur um mit den Zusatzprämien meinen Preis zu senken? Müsste ich mir anschauen, denke aber das es hier kaum Angebote gibt. Aber nur vom Grundsatz her wäre dies doch auch denkbar, oder?

        • Eric

          Administrator
          07.10.2022 um 11:29

          Ja, es ist alles denkbar.

  • Michael

    Mitglied
    07.10.2022 um 18:08

    Irgendwie geht es nicht, hier ein Bild einzufügen, evtl. müssten die Benutzergruppenrechte angepasst werden.

    Habe folgende Idee gerade anschaut und wollte mal wissen ob ich das so richtig sehe:

    Aktueller Stand

    6 Short Put mit Strike 17,50.- auf Sonos

    Aktueller Kurs: 14,33.-

    Idee 1:

    Ich verkaufe einen Call mit Strike 17,50 (gleiche Laufzeit die der Short Put).

    Da würde ich gerade ca. 0,72 Prämie erhalten. Gleichzeitig würde ich einen Long Put kaufen bei 7,5 Strike (zum Kurs 0,08).

    Dann würde ich je Kontrakt eine Prämie von 0,64 einnehmen und so meinen Einstandskurs verringern. Gleichzeitig hätte ich einen Puffer nach unten bei 7,50.- was meine Marginauslastung auch senken müsste.

    Idee 2:

    Ich rolle den 17,50.- nochmals durch Kontoakterhöhung auf 15,00 runter. Hätte dann nicht mehr 6 Kontrakte, sondern 12 Kontrakte.

    Dazu 12 x ein Long Put bei 7,50.- dazu zur Absicherung und Margin Reduzierung.

    Und jetzt noch die Call´s verkaufen, um zusätzliche Prämien einzunehmen.

    Da es eh etwas Dauert bis der ein oder andere Antwortet, wäre es eh schon vorbei, mir geht es um den Grundsatz, ob ich mit beiden Ideen richtig liegen würde.

    Danke.

    • Eric

      Administrator
      08.10.2022 um 19:59

      Bei der Idee 1 meinst du wirklich 1 Call oder 6? mit einem Call ist es wenig Prämie im Vergleich zu dem Einsatz in den Puts.

      • Michael

        Mitglied
        10.10.2022 um 07:11

        Ja da wollte ich 6 schreiben, konnte es im Nachhinein leider nicht mehr ändern. Danke Dir aber.

Wir freuen uns, dir hier weitere Informationen zu unserem Präsenzseminar geben zu dürfen.

Datum:

  • Seminartag 1: 24.04.2023 von 13:00 bis 20:00 Uhr
  • Seminartag 2: 25.04.2023 von 09:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Wir starten am ersten Tag um 13 Uhr, damit kannst du gemütlich am selben Tag anreisen. Das Seminar endet am zweiten Tag pünktlich um 17 Uhr, damit du auch deine Abreise gut planen kannst.

Ort:
SiH Seminarraum in Hamburg GmbH,
Mexikoring 15 (Fußgängerebene),
22297 Hamburg

 

Anreise:
https://www.seminarraum-in-hamburg.de/anfahrt/anfahrt/

 

Anmeldung:
Für dieses Seminar stehen 50 Teilnehmer-Plätze zur Verfügung. Mitglieder der Tradehelden-Akademie haben die Möglichkeit, sich vorzeitig anzumelden. Alle danach übrig bleibenden Plätze gehen in den freien Verkauf. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze eintreffen, wird es eine zweite Veranstaltung geben.

 

Voraussetzungen:
Wir setzen voraus, dass du die Grundlagen des Optionshandels beherrscht und auch schon erste Trades (das können auch gerne Papertrades sein) bei deinem Broker aufgesetzt hast. Für die Grundlagen stehen dir in der Tradehelden-Akademie viele Kurse zur Verfügung. Da wir die Grundlagen im Seminar als bekannt voraussetzen, bitten wir dich um Verständnis, dass wir Fragen diesbezüglich nicht im Seminar (gerne aber danach oder in den Pausen) besprechen werden.

 

Inhalt:
In diesem Seminar steht die Praxis im Vordergrund und wir wollen die Ausrichtung ganz an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ausrichten. Daher werden wir das Seminar in Fixbestandteile und flexible Bestandteile unterteilen.

Programm Seminartag 1:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorbereitung auf den Handelstag (Morgenroutine, Watchlisten, Tradevorbereitung von Eric & Thomas)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Besprechen von Setups & Basiswerten
  • Livetrading
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Eric (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Aufgabenstellung für Seminartag 2 (TeilnehmerInnen bereiten Trades für Seminartag 2 vor)
  • Frage- & Antwort-Runde

 Programm Seminartag 2:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorstellung: 2 kaum bekannte, aber enorm wertvolle Analysetools der TWS
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Thomas (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Vorstellung der Top-5 Trades der Aufgabe des Vortages
  • Vorbereitung auf den Handelstag (alle TeilnehmerInnen)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Livetrading
  • Frage- & Antwort-Runde

Preis:

  • Für Mitglieder der Tradehelden-Akademie kostenlos (im ersten Jahr der Mitgliedschaft)
  • Für Externe: 1.997,- € (exklusive MwSt.)
    Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 30% (gegen Nachweis)
    Wenn du eine zweite Person mitnimmst, bezahlt diese nur 50%

Einlass:

  • Seminartag 1: 12:45 Uhr
  • Seminartag 2: 08:45 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Verpflegung:

  • Seminartag 1:
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
  • Seminartag 2:
    In der Vormittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
    Mittagstisch
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks

Kleidung:
Egal ob Business-Kleidung oder sportlicher Stil, du musst dich wohl fühlen. Bitte nimm auf alle Fälle einen Pullover mit, da die Temperaturen im Seminarraum Schwankungen unterliegen können.

Aufnahmen:
Wir werden Teile des Seminars aufzeichnen, damit auch jene Akademie-Mitglieder, die nicht live dabei sein können, die Möglichkeit haben, die Inhalte zu konsumieren.

In Seminar ist jegliche Form von Aufnahmen oder Mitschnitten, egal ob Bild, Video oder Ton untersagt. Sämtliche Informationen des Seminars sind urheberrechtlich geschützt!

Mitbringen:
Laptop, Notizblock, Stifte, ggf. Zusätzliche Snacks und Getränke.

Weitere Fragen:
Wende dich bitte an support@tradehelden.com!