Tradehelden Forum

Finde Antworten, stelle Fragen und tausche dich mit anderen Tradern aus!

Countdown Forums Die Höhle der Charttechniker Verständnis zum Kaleidoskop-Indikator mit der Einstellung 40 (Handels-)Tage

  • Verständnis zum Kaleidoskop-Indikator mit der Einstellung 40 (Handels-)Tage

    Posted by Andreas on 08.11.2022 um 10:06

    Hallo Brian,

    in der Beschreibung zur Unterstützung beim Kaleidoskop-Indikator steht:
    ===============Schnipp======================================
    Eine weitere interessante Unterstützungslinie, die häufig verwendet wird, ist der
    niedrigste Schlusskurs, der in der Regel über 40 (Handels-)Tage hinweg erreicht wurde.
    Wichtig ist, dass diese Unterstützungslinie auf dem niedrigsten Schlusskurs der
    letzten 40 Handelstage basiert und nicht auf dem niedrigsten Tiefstkurs. Zum
    Hintergrund: Der Schlusskurs wird hier als Referenzpunkt betrachtet, an dem alle
    Händler den Handel für einen Tag einstellen. Der niedrigste Schlusskurs bedeutet, dass kein Händler bereit war, an diesem Abend nach Hause zu gehen, wenn der Kurs
    niedriger als dieser Punkt war.
    ===============Schnapp======================================

    Was heißt in dem Text “in der Regel über 40(Handels-)Tage hinweg” bei der Einstellung ‘Niedrigster Schlusskurs(40 Tage)’?
    Wenn ich mir die Unterstützungs-Linie anschaue stelle ich mehrfach fest, dass anscheinend nicht immer der tiefste Schlusskurs der letzten 40 Tage berücksichtigt werden (siehe auch untere Bild ).

    Könntest du mir bitte beim Verständnis des Kaleidoskop-Indikator mit der Einstellung 40 (Handels-)Tage weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Andreas

    Andreas replied 3 Wochen, 3 Tage aktiv. 2 Members · 4 Replies
  • 4 Replies
  • Brian

    Moderator
    08.11.2022 um 14:27

    Hallo Andreas,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe. Lass mich also antworten und du siehst, ob weitere Informationen erforderlich sind.

    Ich vermute, dass einer von zwei Aspekten verwirrend ist.

    1: 40 Handelstage bedeutet einfach 40 Kerzen, das sind etwa 8 Wochen, also etwa 2 Monate. Wichtig ist einfach, dass es nicht 40 Tage sind, sondern 40 Kerzen.

    2: Wir schauen auf den Schluss jeder Kerze und nicht auf den Tiefpunkt der Kerze. Wenn wir einen neuen Schlusskurs sehen, dann wird dieser Schlusskurs verwendet.

    3: Du hast das Momentum eingeschaltet, das die Kerzen neu einfärbt. Das bedeutet, dass eine rote Kerze eigentlich ein Abwärtsmomentum ist, aber eigentlich eine grüne Kerze sein könnte. Empfehlung: Schalte sowohl den Trend als auch das Momentum aus und schaue dir zunächst einfach an, wie der niedrigste Schlusskurs funktioniert. Ich vermute, dass die Verwirrung daher kommt, dass es Kerzen gibt, die rot gefärbt sind, aber in Wirklichkeit grüne/aufwärts gerichtete Kerzen sind.

    Frage: Würde es helfen, wenn wir das Momentum im Kaleidoskop rot/grün einfärben, damit es nicht mit grünen/roten Kerzen verwechselt wird?

    Regards, Brian

  • Andreas

    Mitglied
    08.11.2022 um 15:04

    Hallo Brian,

    die Verwirrung lag an den Farben der Kerzen bei eingeschaltetet Momeum, wie du es unter Punkt 3 beschrieben hast.

    Antwort zu deiner Frage: Eine andere Farbwahl wäre wesentlich besser, damit es nicht verwechselt werden kann.

    Viele Grüße

    Andreas

    • Brian

      Moderator
      08.11.2022 um 18:36

      Hallo Andreas,

      Wir haben gerade ein neues Update für Kaleidoskop gemacht. Ich habe schnell das Grün und Rot geändert, um dezenter zu sein. Ich werde das in Zukunft noch einmal überprüfen. Du kannst die Farben auch selbst unter der Registerkarte “Stil” ändern und dann unten links im Dialog die Option “Als Standardeinstellungen speichern” verwenden.

      regards, Brian

      • Andreas

        Mitglied
        08.11.2022 um 19:13

        Hallo Brian,

        die Farben hatte ich nach deinen Hinweis manuell geändert.

        Die Default-Farben sollten sich schon unterscheiden, damit einer, der die Momentum-Einstellung aktiviert, sich nicht wundert, wie es mir passiert ist.

        Vielen Dank für deine Hilfe.

        Viele Grüße

        Andreas

        • Diese Antwort wurde von  Andreas modifiziert 3 Wochen, 3 Tage aktiv..

Wir freuen uns, dir hier weitere Informationen zu unserem Präsenzseminar geben zu dürfen.

Datum:

  • Seminartag 1: 24.04.2023 von 13:00 bis 20:00 Uhr
  • Seminartag 2: 25.04.2023 von 09:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Wir starten am ersten Tag um 13 Uhr, damit kannst du gemütlich am selben Tag anreisen. Das Seminar endet am zweiten Tag pünktlich um 17 Uhr, damit du auch deine Abreise gut planen kannst.

Ort:
SiH Seminarraum in Hamburg GmbH,
Mexikoring 15 (Fußgängerebene),
22297 Hamburg

 

Anreise:
https://www.seminarraum-in-hamburg.de/anfahrt/anfahrt/

 

Anmeldung:
Für dieses Seminar stehen 50 Teilnehmer-Plätze zur Verfügung. Mitglieder der Tradehelden-Akademie haben die Möglichkeit, sich vorzeitig anzumelden. Alle danach übrig bleibenden Plätze gehen in den freien Verkauf. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze eintreffen, wird es eine zweite Veranstaltung geben.

 

Voraussetzungen:
Wir setzen voraus, dass du die Grundlagen des Optionshandels beherrscht und auch schon erste Trades (das können auch gerne Papertrades sein) bei deinem Broker aufgesetzt hast. Für die Grundlagen stehen dir in der Tradehelden-Akademie viele Kurse zur Verfügung. Da wir die Grundlagen im Seminar als bekannt voraussetzen, bitten wir dich um Verständnis, dass wir Fragen diesbezüglich nicht im Seminar (gerne aber danach oder in den Pausen) besprechen werden.

 

Inhalt:
In diesem Seminar steht die Praxis im Vordergrund und wir wollen die Ausrichtung ganz an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ausrichten. Daher werden wir das Seminar in Fixbestandteile und flexible Bestandteile unterteilen.

Programm Seminartag 1:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorbereitung auf den Handelstag (Morgenroutine, Watchlisten, Tradevorbereitung von Eric & Thomas)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Besprechen von Setups & Basiswerten
  • Livetrading
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Eric (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Aufgabenstellung für Seminartag 2 (TeilnehmerInnen bereiten Trades für Seminartag 2 vor)
  • Frage- & Antwort-Runde

 Programm Seminartag 2:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorstellung: 2 kaum bekannte, aber enorm wertvolle Analysetools der TWS
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Thomas (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Vorstellung der Top-5 Trades der Aufgabe des Vortages
  • Vorbereitung auf den Handelstag (alle TeilnehmerInnen)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Livetrading
  • Frage- & Antwort-Runde

Preis:

  • Für Mitglieder der Tradehelden-Akademie kostenlos (im ersten Jahr der Mitgliedschaft)
  • Für Externe: 1.997,- € (exklusive MwSt.)
    Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 30% (gegen Nachweis)
    Wenn du eine zweite Person mitnimmst, bezahlt diese nur 50%

Einlass:

  • Seminartag 1: 12:45 Uhr
  • Seminartag 2: 08:45 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Verpflegung:

  • Seminartag 1:
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
  • Seminartag 2:
    In der Vormittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
    Mittagstisch
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks

Kleidung:
Egal ob Business-Kleidung oder sportlicher Stil, du musst dich wohl fühlen. Bitte nimm auf alle Fälle einen Pullover mit, da die Temperaturen im Seminarraum Schwankungen unterliegen können.

Aufnahmen:
Wir werden Teile des Seminars aufzeichnen, damit auch jene Akademie-Mitglieder, die nicht live dabei sein können, die Möglichkeit haben, die Inhalte zu konsumieren.

In Seminar ist jegliche Form von Aufnahmen oder Mitschnitten, egal ob Bild, Video oder Ton untersagt. Sämtliche Informationen des Seminars sind urheberrechtlich geschützt!

Mitbringen:
Laptop, Notizblock, Stifte, ggf. Zusätzliche Snacks und Getränke.

Weitere Fragen:
Wende dich bitte an support@tradehelden.com!