Tradehelden Forum

Finde Antworten, stelle Fragen und tausche dich mit anderen Tradern aus!

Countdown Forums Die Höhle der Charttechniker Kassandra Indikator

  • Kassandra Indikator

    Posted by Holger on 10.10.2022 um 10:30

    Die Veränderung der Liquidität ( Geldmenge M1, M2, Überschussliquidität, Bilanzsumme der Notenbank ) hat einen großen Einfluss und eine große Korrelation auf den Aktienmarkt.

    Gibt es Gründe, warum diese Einflussfaktoren nicht im Kassandra Indikator berücksichtigt werden ?

    Brian replied 1 Monat, 1 Woche aktiv. 4 Members · 21 Replies
  • 21 Replies
  • Brian

    Moderator
    10.10.2022 um 13:16

    Nein, keine direkte Grund. Wir können nur Dinge einbeziehen, für die wir tatsächlich Daten in TradingView zur Verfügung haben. Im Moment sind leider keine dieser Finanzdaten in TradingView verfügbar. Aber ich sehe, dass einige dieser Daten als Wirtschaftsdaten verfügbar sind. Ich kann die Qualität der Daten testen. Frage: Wie sehen die Regeln dafür aus?

    UPDATE:

    Hier ist eine Bild von M1 & M2. Dies ist monats Data. Aber deraus sieht ich nicht (sofort) eine Regeln die in grün oder rot übersetzen.

  • Holger

    Mitglied
    10.10.2022 um 13:52

    <div>Hallo Brain,</div><div>danke für die Erklärung.</div><div>
    </div><div>Vielleicht hilft das weiter.</div><div>
    </div>https://www.tradingview.com/chart/M2REAL/bDIghzbX-Working-Money-vs-Stock-Market/https://www.tradingview.com/chart/M2REAL/bDIghzbX-Working-Money-vs-Stock-Market/<div&gt;
    </div>

  • Holger

    Mitglied
    10.10.2022 um 14:01
    • Brian

      Moderator
      11.10.2022 um 09:38

      Hallo Holger!

      Diese Links sind wirklich interessant. Ich habe mir die Daten angesehen. Vielleicht schaust du dir diesen Link an:

      https://www.tradingview.com/chart/M2REAL/bDIghzbX-Working-Money-vs-Stock-Market/

      Schau dir den Zeitrahmen 2000 bis 2020 an. Hier geht M2REAL in 20 Jahren einfach immer weiter nach oben. Aber der SPX sinkt zweimal stark.

      Jetzt ist die Frage: Wenn du dir die blaue Linie in diesen Jahren ansiehst, wie kannst du dann ein Signal erkennen, dass wir von grün zu rot zu grün wechseln? Diese blaue Linie geht einfach immer weiter nach oben.

      (Natürlich können wir uns die Korrelationsaspekte ansehen, aber zu diesem Zeitpunkt ist der SPX bereits stark gefallen. Wir hätten also einfach den SPX nehmen können.)

      Was wir für jedes Thema brauchen, ist, dass wir uns auf klare Regeln einigen können, wie wir die Daten interpretieren. Und hier finde ich bis jetzt keine einfache Antwort.

      Regards, Brian

  • Holger

    Mitglied
    12.10.2022 um 10:39

    Danke, Brian für Deine Erklärung.

  • Holger

    Mitglied
    12.10.2022 um 19:07

    Hallo Brian,

    da Du nur Daten von Tradingview verwenden kannst.

    Was hälst Du vom NFCI (Chicago Fed National Financial Conditions Index)

    als Bestandteil vom Kassandra Index ?

    Auch hier eine sehr hohe negative Korrelation zum S+P 500

    • Brian

      Moderator
      12.10.2022 um 20:14

      Hallo Holger!

      Ich bin beeindruckt! Die NFCI funktioniert sehr gut. Ich habe es sofort hinzugefügt. Sehen Sie, wie es Anfang 2022 bereits eine rote Phase signalisiert hat! Die Code-Updates werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

      regards, Brian

      • Brian

        Moderator
        12.10.2022 um 20:14
  • Holger

    Mitglied
    12.10.2022 um 22:27

    Es gibt dazu eine interessante Strategie, die ich anwende.

    Man ist immer dann investiert, wenn sich die Lage verbessert und hält ausschließlich Cash, wenn sich die Lage eintrübt., Seit Beginn der berechneten Datenreihe erhöhte sich die jährliche Rendite des S&P 500 von 7,5 % auf 10,5 %. Das ist beachtlich. Wer zu Beginn der Datenreihe 1.000 Euro in den S&P 500 investierte und Aktien stoisch hielt, hat heute knapp 40.000. Wer nach dem FCI investierte, hat heute 170.000.

    Perfekt ist der Indikator nicht . Das Geheimnis liegt aber darin, dass Korrekturen vermieden werden. Die Bedingungen trüben sich erst ein, dann korrigiert der Markt. Wer Korrekturen größtenteils vermeiden kann, schlägt den Markt um Längen. Wenn man also etwas sucht, um Durchblick in einem sehr komplexen Umfeld zu behalten, dann gelingt dies mit dem FCI.

    • Brian

      Moderator
      12.10.2022 um 22:52

      Ja, ich habe wieder etwas mehr getestet. Das ist bis jetzt erst der zweite Faktor, den ich gesehen habe, der tatsächlich Buy and Hold schlägt! You have made my day!

  • Günter

    Mitglied
    13.10.2022 um 11:13

    Hallo Brian,
    bei mir Funktioniert der Kassandra Schatten nicht mehr seit ich den Kassandra Indikator upgedated habe, mit der letzten Änderung. Beide Indikatoren schon mehrmals gelöscht und Neu hinzugefügt.
    Grüße Günter

    • Brian

      Moderator
      13.10.2022 um 13:53

      Hallo Günter!

      Ohne technische details, ist es schwer sich eine nächste Schritt zu uberlegen. Mein vorschlag: einfach eine “support” ticket machen (rechts am Bildschirm rand) mit kontakt data und dann machen wir eine call. Dann kann wir es zusammen angucken.

      Regards, Brian

      PS: Bitte auch einmal Browser neu starten!

      • Günter

        Mitglied
        14.10.2022 um 12:22

        Ticket wurde erstellt, Browser Refresh / Neustart ist auch gemacht mehrmals, habe das gleiche Problem auch in der TradingView App kein Unterschied zum Browser.

        • Brian

          Moderator
          14.10.2022 um 13:09

          Ich habt jetzt Zugang zu Tickets und hat dir kurz geschrieben vor hier gelesen hat. Sorry. Dann gucken wir einfach zusammen mal als nächstes.

        • Eric

          Administrator
          14.10.2022 um 16:18

          Ich hatte das Problem gestern auch, auf einmal ging es aber wieder. Ich habe den Browser geschlossen, Kassandra-Indikator und Kassandra-Schatten vom Chart entfernt und dann beide Indikatoren wieder eingefügt. Der Schatten-Indikator muss sich auf das “Signal” vom Kassandra-Indikator beziehen.

        • Brian

          Moderator
          15.10.2022 um 22:17

          Hallo Günter,

          Fixed!

          Die komplizierte Antwort: Das Problem hatte mit einem “Timing”-Problem zu tun. Um Daten zwischen den beiden Indikatoren zu übertragen (damit der Nutzer nicht jeden einzelnen neu konfigurieren muss), verwende ich ein Morsecode-Signalsystem zwischen den beiden Indikatoren. Wenn die beiden Indikatoren jedoch nicht genau die gleichen Daten laden (mit dem gleichen Startdatum), geraten sie aus dem Takt. Dann wird die Signatur des Morsecodes nicht erkannt und der Indikator weiß nicht, dass er funktionieren soll. Ich habe jetzt weiteren Code hinzugefügt, um ihn robuster zu machen!

          Update kommt in Stunden!

          Und eine kurze Empfehlung in einem neuen Anhang.

          Regards, Brian

    • Brian

      Moderator
      15.10.2022 um 22:26

      Der Schattenindikator ist gut, um Ideen zu testen und die genauen Signale auf dem Chart zu sehen. Oder beim Schreiben von Dokumentation. Bei der täglichen Verwendung fügt er jedoch Overhead und Komplexität hinzu, die nicht sehr hilfreich sind.

      Idee für den täglichen Gebrauch: Lade einen Chart des SPX und lade Kassandra. Verschiebe den Kassandra-Indikator in den Hauptchart (siehe Dokumentation 002). Ändere Darstellung in Hauptchart. Und vielleicht die Tabellenposition nach unten links verschieben.

  • Holger

    Mitglied
    13.10.2022 um 11:37

    Hallo Brain,

    der NFCI ist ein wichtiger Faktor in meiner Macro Analyse.

    Wie bekomme ich in Tradingview Deine o.g. Darstellung hin.

    Die Darstellung finde ich klasse und würde sie gerne in Tradingview abspeichern.

    Ich habe schon einiges probiert, funktioniert aber nicht.

    Kannst Du mir bitte helfen ?

    Danke !!!!

    • Brian

      Moderator
      13.10.2022 um 13:59

      Hallo Holger,

      Guckt dir mal die Parameter “Darstellung” an (dokument 001 oder 002). Und auch wie du denn Indikator nach “oben bewegen” kann. Damit bekommst du schon viel hin. Mein erste vorschlag: macht Kassandra auf der haupt Chart und setzt darstellung zu “main”.

      Der ansatzt die ich verwendet ist mit der “Schatten” indikator (Document 006!). Brauch aber eine par Klicks mehr. Wieder mit “Darstellung” vertikal.

      Bezuglich NFCI: du hast mich uberzeugt! Ich wird eine separate ja/nein System macht davor. Sehe “Systeme” (Dokument 006!). Du darfst gerne mir eine Name zuschicken! 🙂

      Wenn nach der ganze lesen (001 bis 006!) es noch immer nicht perfekt klappt, dann kann wir es zusammen durch gehen.

      Regards, Brian

    • Brian

      Moderator
      13.10.2022 um 16:11

      So sieht dann eine neue Systeme aus. Damit hast du eine “schnelle” Antwort. Kommt in eine par Tagen. Schreibt falls du das Name oder so noch ändern möchte. (Documentation 006.)

    • Eric

      Administrator
      14.10.2022 um 16:15

      Hallo Holger, ich habe mir diesen Indikator nun auch angeschaut. Wirklich gut!

      Hier die Quelle: https://www.chicagofed.org/publications/nfci/index

      Definitiv ein Mehrwert für Kassandra!

Wir freuen uns, dir hier weitere Informationen zu unserem Präsenzseminar geben zu dürfen.

Datum:

  • Seminartag 1: 24.04.2023 von 13:00 bis 20:00 Uhr
  • Seminartag 2: 25.04.2023 von 09:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Wir starten am ersten Tag um 13 Uhr, damit kannst du gemütlich am selben Tag anreisen. Das Seminar endet am zweiten Tag pünktlich um 17 Uhr, damit du auch deine Abreise gut planen kannst.

Ort:
SiH Seminarraum in Hamburg GmbH,
Mexikoring 15 (Fußgängerebene),
22297 Hamburg

 

Anreise:
https://www.seminarraum-in-hamburg.de/anfahrt/anfahrt/

 

Anmeldung:
Für dieses Seminar stehen 50 Teilnehmer-Plätze zur Verfügung. Mitglieder der Tradehelden-Akademie haben die Möglichkeit, sich vorzeitig anzumelden. Alle danach übrig bleibenden Plätze gehen in den freien Verkauf. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze eintreffen, wird es eine zweite Veranstaltung geben.

 

Voraussetzungen:
Wir setzen voraus, dass du die Grundlagen des Optionshandels beherrscht und auch schon erste Trades (das können auch gerne Papertrades sein) bei deinem Broker aufgesetzt hast. Für die Grundlagen stehen dir in der Tradehelden-Akademie viele Kurse zur Verfügung. Da wir die Grundlagen im Seminar als bekannt voraussetzen, bitten wir dich um Verständnis, dass wir Fragen diesbezüglich nicht im Seminar (gerne aber danach oder in den Pausen) besprechen werden.

 

Inhalt:
In diesem Seminar steht die Praxis im Vordergrund und wir wollen die Ausrichtung ganz an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ausrichten. Daher werden wir das Seminar in Fixbestandteile und flexible Bestandteile unterteilen.

Programm Seminartag 1:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorbereitung auf den Handelstag (Morgenroutine, Watchlisten, Tradevorbereitung von Eric & Thomas)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Besprechen von Setups & Basiswerten
  • Livetrading
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Eric (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Aufgabenstellung für Seminartag 2 (TeilnehmerInnen bereiten Trades für Seminartag 2 vor)
  • Frage- & Antwort-Runde

 Programm Seminartag 2:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorstellung: 2 kaum bekannte, aber enorm wertvolle Analysetools der TWS
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Thomas (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Vorstellung der Top-5 Trades der Aufgabe des Vortages
  • Vorbereitung auf den Handelstag (alle TeilnehmerInnen)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Livetrading
  • Frage- & Antwort-Runde

Preis:

  • Für Mitglieder der Tradehelden-Akademie kostenlos (im ersten Jahr der Mitgliedschaft)
  • Für Externe: 1.997,- € (exklusive MwSt.)
    Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 30% (gegen Nachweis)
    Wenn du eine zweite Person mitnimmst, bezahlt diese nur 50%

Einlass:

  • Seminartag 1: 12:45 Uhr
  • Seminartag 2: 08:45 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Verpflegung:

  • Seminartag 1:
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
  • Seminartag 2:
    In der Vormittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
    Mittagstisch
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks

Kleidung:
Egal ob Business-Kleidung oder sportlicher Stil, du musst dich wohl fühlen. Bitte nimm auf alle Fälle einen Pullover mit, da die Temperaturen im Seminarraum Schwankungen unterliegen können.

Aufnahmen:
Wir werden Teile des Seminars aufzeichnen, damit auch jene Akademie-Mitglieder, die nicht live dabei sein können, die Möglichkeit haben, die Inhalte zu konsumieren.

In Seminar ist jegliche Form von Aufnahmen oder Mitschnitten, egal ob Bild, Video oder Ton untersagt. Sämtliche Informationen des Seminars sind urheberrechtlich geschützt!

Mitbringen:
Laptop, Notizblock, Stifte, ggf. Zusätzliche Snacks und Getränke.

Weitere Fragen:
Wende dich bitte an support@tradehelden.com!