Tradehelden Forum

Finde Antworten, stelle Fragen und tausche dich mit anderen Tradern aus!

Countdown Forums Trade-Arena JD – chinesische Aktien – Wheel Trade “mit Durchhaltevermögen” -Herausforderung

  • JD – chinesische Aktien – Wheel Trade “mit Durchhaltevermögen” -Herausforderung

    Posted by Katharina on 31.10.2022 um 07:11

    Hi,

    ich habe in meinen Anfängen auf das Underlyning JD.com eine Wheel gestartet und habe diese immer noch im Depot. Warum? Weil ich mich bisher geweigert habe, auszusteigen und Verlust zu realisieren und ich immer noch davon überzeugt bin, hier mit Calls meine BE zu senken (akutell bin ich bei 68)..

    Da die Aktie mega fett auf Talfahrt ist, und ich damals leider keinen vollständigen Plan gemacht habe – ruckel ich mit dem Trade so dahin.. Vor dem derzeitigen Absturz hat es ja nicht so schlecht ausgeschaut und ich bin auch heute noch davon überzeugt, dass der oNline Handel sich weiter behaupten wird und daher das Unternehmen nicht schlecht ist.

    In der AKtuellen Lage stellen sich für mich folgende Fragen:

    1) Wie werde ich weiterverfahren im Hinblick/Einfluss auf den politischen Hintergrund? -> halten

    2) Kann ich damit leben, JD.Com als “Langzeitaktie” in meinem Depot zu behalten und auch einen möglichen Drawdown gelassen hinzunehmen? -> ja, Plan B mit Callsverkauf weit unterhalb BE sehr riskant, Plan C entwickeln und festlegen

    Wie geht ihr momentan mit der Situation um, mit Aktien außerhalb der USA zu handeln/sich zu befassen?
    Eine Diversifikation bezüglich Länder finde ich ja auch nicht so uninteressant.

    Wie geht ihr mit chinesischen Aktien um, die sich bereits in eurem Depot befinden?

    Ich habe JKS, die sich gerade unter Wasser befinden im Depot. -> Halten, da Langfristig angedacht.

    LG; Katharina

    Michael replied 4 Wochen aktiv. 4 Members · 4 Replies
  • 4 Replies
  • Michael

    Mitglied
    31.10.2022 um 08:34

    Hi Katharina,

    ich habe im Langfrist-Depot auch folgende Aktien drin. Ein paar habe ich (zum Glück) im Frühjahr abverkauft, da ich etwas Geld für den Optionshandel benötigt habe.

    Alibaba = -45 %

    Baidu = -48 %

    China Resource Cement = -57 %

    China Water Affairs = -22 %

    Tencent = -30 %

    Xiaomi = -54 %

    JD.com hatte ich mal, aus Tencent zugeteilt bekommen, gefällt mir aber nicht ganz so. Ist aber nur meine Persönliche Meinung.

    Grundsätzlich sehe ich es gelassen, wobei ich auch relativ wenig investiert (6 % vom Aktienanteil, davon 1 % in China).

    Ich persönlich finde die Preise gerade sehr spannend und tendiere so langsam auch, hier nachzukaufen. Aber so gesehen kann man fast überall gerade nachkaufen.

    Bei JD.com sehe ich den aktuellen Kurs bei ein paar Unterstützungs- und Widerstandslinien. Sofern man in China derzeitig noch Charttechnik einsetzen sollte. Die Aktie ist zwischen 52 % – 72 % Unterbewertet. So gesehen wäre es zu überlegen hier noch Nachzukaufen, aber dies kommt auf Deine Möglichkeiten an und auch was die Asset-Allokation sagt.

    Grundsätzlich werde ich schätze ich im Frühjahr die ein oder andere Aktie in China nachkaufen. Da ich weiterhin an China glaube.

  • Thomas

    Administrator
    31.10.2022 um 09:59

    Hallo Katharina,

    ich habe keine China Aktien im Depot und ich würde mir im Moment auch keine reinlegen. Ja, das Potenzial nach oben ist mit Sicherheit da, aber das Risiko wäre mir zu groß. Vor allem aus geopolitischen Gründen.

    Wenn du sie jetzt schon im Depot hast, musst du das Risiko selbst abwiegen. Aber das hast du in deinem Plan ja ohnehin schon getan.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es wieder nach oben geht.

    lG Thomas

  • Thomas(MV)

    Mitglied
    31.10.2022 um 10:19

    Hallo Katharina,

    vielleicht macht es Dir ein wenig Mut, dass Du nicht die einzige bist, die Leichen eines Wheel-Trades im Depot hat, bei mir ist es PYPL (derzeitiger Kurs ca. 85, gekauft zu 215) .

    Da ich noch andere Aktien im Depot habe bzw. hatte, habe im vor kurzem eine Gewinnposition aufgelöst und die Gewinne dazu genutzt, sie gegen Verluste zu rechnen. Habe also einige PYPL-Aktien verkauft, billiger nachgekauft um dann wieder 100 Stück im Depot zu haben und schreibe Calls dagegen. Vielleicht einige Idee.

    Ansonsten würde ich derzeit nicht weiter in chinesische Aktien investieren, da der Markt dort derzeit vor allem politisch getrieben wird. Ich hänge Dir mal den Chart des FXI an, Chinas Large-Cap ETF. Solange der so verläuft wie er verläuft, könntest Du Calls mit vernünftigem Abstand dagegen verkaufen (Kleinvieh macht auch Mist 😉 )

    Leider kenne ich das Verhältnis dieses EInzelwertes zu Deinem Gesamtdepot nicht, die Position zu schließen wäre aber wohl die letzte Option.

    Gruß Thomas(MV)

  • Michael

    Mitglied
    01.11.2022 um 05:27

    @Katharina

    Schau Dir mal den Monatsbericht vor Eric an, da ist das Thema China auch dabei, was auch mich zum Denken anregt.

    https://tradehelden.com/topics/monatsbericht-oktober

    Der Bericht an sich war echt super, sehr viel Spannendes dabei.

Wir freuen uns, dir hier weitere Informationen zu unserem Präsenzseminar geben zu dürfen.

Datum:

  • Seminartag 1: 24.04.2023 von 13:00 bis 20:00 Uhr
  • Seminartag 2: 25.04.2023 von 09:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Wir starten am ersten Tag um 13 Uhr, damit kannst du gemütlich am selben Tag anreisen. Das Seminar endet am zweiten Tag pünktlich um 17 Uhr, damit du auch deine Abreise gut planen kannst.

Ort:
SiH Seminarraum in Hamburg GmbH,
Mexikoring 15 (Fußgängerebene),
22297 Hamburg

 

Anreise:
https://www.seminarraum-in-hamburg.de/anfahrt/anfahrt/

 

Anmeldung:
Für dieses Seminar stehen 50 Teilnehmer-Plätze zur Verfügung. Mitglieder der Tradehelden-Akademie haben die Möglichkeit, sich vorzeitig anzumelden. Alle danach übrig bleibenden Plätze gehen in den freien Verkauf. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze eintreffen, wird es eine zweite Veranstaltung geben.

 

Voraussetzungen:
Wir setzen voraus, dass du die Grundlagen des Optionshandels beherrscht und auch schon erste Trades (das können auch gerne Papertrades sein) bei deinem Broker aufgesetzt hast. Für die Grundlagen stehen dir in der Tradehelden-Akademie viele Kurse zur Verfügung. Da wir die Grundlagen im Seminar als bekannt voraussetzen, bitten wir dich um Verständnis, dass wir Fragen diesbezüglich nicht im Seminar (gerne aber danach oder in den Pausen) besprechen werden.

 

Inhalt:
In diesem Seminar steht die Praxis im Vordergrund und wir wollen die Ausrichtung ganz an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ausrichten. Daher werden wir das Seminar in Fixbestandteile und flexible Bestandteile unterteilen.

Programm Seminartag 1:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorbereitung auf den Handelstag (Morgenroutine, Watchlisten, Tradevorbereitung von Eric & Thomas)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Besprechen von Setups & Basiswerten
  • Livetrading
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Eric (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Aufgabenstellung für Seminartag 2 (TeilnehmerInnen bereiten Trades für Seminartag 2 vor)
  • Frage- & Antwort-Runde

 Programm Seminartag 2:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorstellung: 2 kaum bekannte, aber enorm wertvolle Analysetools der TWS
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Thomas (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Vorstellung der Top-5 Trades der Aufgabe des Vortages
  • Vorbereitung auf den Handelstag (alle TeilnehmerInnen)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Livetrading
  • Frage- & Antwort-Runde

Preis:

  • Für Mitglieder der Tradehelden-Akademie kostenlos (im ersten Jahr der Mitgliedschaft)
  • Für Externe: 1.997,- € (exklusive MwSt.)
    Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 30% (gegen Nachweis)
    Wenn du eine zweite Person mitnimmst, bezahlt diese nur 50%

Einlass:

  • Seminartag 1: 12:45 Uhr
  • Seminartag 2: 08:45 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Verpflegung:

  • Seminartag 1:
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
  • Seminartag 2:
    In der Vormittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
    Mittagstisch
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks

Kleidung:
Egal ob Business-Kleidung oder sportlicher Stil, du musst dich wohl fühlen. Bitte nimm auf alle Fälle einen Pullover mit, da die Temperaturen im Seminarraum Schwankungen unterliegen können.

Aufnahmen:
Wir werden Teile des Seminars aufzeichnen, damit auch jene Akademie-Mitglieder, die nicht live dabei sein können, die Möglichkeit haben, die Inhalte zu konsumieren.

In Seminar ist jegliche Form von Aufnahmen oder Mitschnitten, egal ob Bild, Video oder Ton untersagt. Sämtliche Informationen des Seminars sind urheberrechtlich geschützt!

Mitbringen:
Laptop, Notizblock, Stifte, ggf. Zusätzliche Snacks und Getränke.

Weitere Fragen:
Wende dich bitte an support@tradehelden.com!