Tradehelden Forum

Finde Antworten, stelle Fragen und tausche dich mit anderen Tradern aus!

Countdown Forums Die Höhle der Charttechniker Der First-Five-Days-Indicator zum S&P 500

  • Der First-Five-Days-Indicator zum S&P 500

    Posted by Markus on 11.01.2023 um 18:11

    Heute möchte ich eine weitere Statistik auf den S&P 500 vorstellen: diese behandelt den sogenannten First-Five-Days-Indicator, bei dem es vereinfacht gesagt um die These geht, dass die positive oder negative Kursentwicklung des S&P 500 in den ersten fünf Handelstagen eines Jahres eine Indikation dafür gibt, ob das Gesamtjahr positiv oder negativ schließen wird. Daten und Aufbereitungen sind im Internet natürlich reichlich zu finden, aber meiner Erfahrung nach ist man gut beraten, derartige Themen selbst zu untersuchen und auch weiterzuentwickeln.

    Die Daten, die ich euch über die beigefügten Bilder zur Verfügung stelle, habe ich schon vor einer Weile erarbeitet und schreibe sie jährlich fort. Der aktuelle Stand der Untersuchung umfasst die 73 Jahre seit 1950. Ich denke, dass angesichts der Länge des Zeitraums dem nachfolgend beschriebenen Ergebnis eine Signifikanz unterstellt werden kann.

    Als Ausgangpunkt der Kursentwicklung wurde jeweils der Schlusskurs des Vorjahres gewählt, um Verzerrungen zu vermeiden, die aufgrund von Kurslücken bei der Eröffnung auftreten können. Die Schlusskurse und die jeweiligen Jahre sind in den zwei linken Spalten aufgeführt.

    Die nächsten beiden Spalten zeigen dann den Schlusskurs am fünften Handelstag und anhand von grüner oder roter Färbung an, ob das betreffende Jahr positiv oder negativ schloss. In den Spalten zur Veränderung ist der Verlauf der ersten fünf Tage hinsichtlich der Veränderung in Punkten und in Prozent ersichtlich.

    In den letzten beiden Spalten wird unterschieden, ob die 5-Tage-Indikation letztlich zutreffend war oder nicht: ein grünes J steht für JA und ein rotes N für NEIN – diese Buchstaben sind dabei in die Spalten P für positive Jahre und N für negative Jahre eingeordnet.

    In der kleinen Tabelle werden die verschiedenen Fallkonstellationen zahlmäßig und prozentual aufgeschlüsselt: zunächst ist festzustellen, dass 54 Jahre positiv und 19 Jahre negativ verliefen – ein Verhältnis von ca. 74 % zu ca. 26 %.

    In 40 positiven Jahren war die Indikation richtig – dies entspricht einem Anteil von ca. 74 %. Bei 12 negativen Jahren war die Indikation ebenfalls richtig, wies jedoch mit ca. 63 % eine etwas geringere Quote auf. Demgemäß war die 5-Tage-Tendenz in 52 Fällen oder zu 71 % zutreffend hinsichtlich der Jahresperformance, egal ob positiv oder negativ.

    Jeweils nichtzutreffend waren die Indikationen in 21 Fällen: sieben positiven Januaren stand ein negatives Jahr gegenüber und bei 14 negativen Januaren entsprechend ein positives Jahr.

    Bei aller statistischen Deutlichkeit, die für mittel- bis langfristige Anlagen oder Tradingpositionen interessant sein dürfte, gilt aber auch hier: die Börse ist keine Einbahnstraße und wie stark oder schwach die Entwicklung des restlichen Jahres sein wird, lässt sich aus dem Verlauf der ersten fünf Handelstage natürlich nicht ableiten.

    Gerade das Jahr 2020 hat dies mehr als verdeutlicht: nach einer positiven 5-Tage-Indikation von 0,69 % kam es – bezogen auf den Schlusskurs von 2019 – zunächst zu Abschlägen bis ca. 33 %, dann aber zu einem Jahresgewinn von ca. 16 %. Insofern können die oben gezeigte Statistik und ihre statistische Aussagekraft nur ein Element eines ganzheitlichen Investmentansatzes sein. Für 2023 stehen gemäß den aktuellen die Chancen gut für einen positiven Jahresabschluss des S&P 500.

    An dieser Stelle noch ein Ausblick: demnächst reiche ich noch eine Untersuchung zur Santa-Claus-Rally nach und Anfang Februar folgt ein Artikel zum sogenannten Trifecta: der Gesamtschau von Santa-Claus-Rally, dem First-Five-Days-Indicator und der Performance des Januar.

    🤑

    Thomas replied 2 Wochen, 4 Tage aktiv. 2 Members · 1 Reply
  • 1 Reply
  • Thomas

    Administrator
    12.01.2023 um 06:26

    Hallo Markus,

    sehr interessante Statistik, vielen Dank fürs Teilen 🙂

    lG Thomas

Wir freuen uns, dir hier weitere Informationen zu unserem Präsenzseminar geben zu dürfen.

Datum:

  • Seminartag 1: 24.04.2023 von 13:00 bis 20:00 Uhr
  • Seminartag 2: 25.04.2023 von 09:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Wir starten am ersten Tag um 13 Uhr, damit kannst du gemütlich am selben Tag anreisen. Das Seminar endet am zweiten Tag pünktlich um 17 Uhr, damit du auch deine Abreise gut planen kannst.

Ort:
SiH Seminarraum in Hamburg GmbH,
Mexikoring 15 (Fußgängerebene),
22297 Hamburg

 

Anreise:
https://www.seminarraum-in-hamburg.de/anfahrt/anfahrt/

 

Anmeldung:
Für dieses Seminar stehen 50 Teilnehmer-Plätze zur Verfügung. Mitglieder der Tradehelden-Akademie haben die Möglichkeit, sich vorzeitig anzumelden. Alle danach übrig bleibenden Plätze gehen in den freien Verkauf. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze eintreffen, wird es eine zweite Veranstaltung geben.

 

Voraussetzungen:
Wir setzen voraus, dass du die Grundlagen des Optionshandels beherrscht und auch schon erste Trades (das können auch gerne Papertrades sein) bei deinem Broker aufgesetzt hast. Für die Grundlagen stehen dir in der Tradehelden-Akademie viele Kurse zur Verfügung. Da wir die Grundlagen im Seminar als bekannt voraussetzen, bitten wir dich um Verständnis, dass wir Fragen diesbezüglich nicht im Seminar (gerne aber danach oder in den Pausen) besprechen werden.

 

Inhalt:
In diesem Seminar steht die Praxis im Vordergrund und wir wollen die Ausrichtung ganz an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ausrichten. Daher werden wir das Seminar in Fixbestandteile und flexible Bestandteile unterteilen.

Programm Seminartag 1:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorbereitung auf den Handelstag (Morgenroutine, Watchlisten, Tradevorbereitung von Eric & Thomas)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Besprechen von Setups & Basiswerten
  • Livetrading
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Eric (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Aufgabenstellung für Seminartag 2 (TeilnehmerInnen bereiten Trades für Seminartag 2 vor)
  • Frage- & Antwort-Runde

 Programm Seminartag 2:

  • Begrüßung und Vorstellung der Inhalte
  • Vorstellung: 2 kaum bekannte, aber enorm wertvolle Analysetools der TWS
  • Vorstellung einer neuen Strategie von Thomas (exklusiv für Seminarteilnehmer)
  • Vorstellung der Top-5 Trades der Aufgabe des Vortages
  • Vorbereitung auf den Handelstag (alle TeilnehmerInnen)
  • Ab 15:30 Uhr: Markteröffnung USA
  • Livetrading
  • Frage- & Antwort-Runde

Preis:

  • Für Mitglieder der Tradehelden-Akademie kostenlos (im ersten Jahr der Mitgliedschaft)
  • Für Externe: 1.997,- € (exklusive MwSt.)
    Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 30% (gegen Nachweis)
    Wenn du eine zweite Person mitnimmst, bezahlt diese nur 50%

Einlass:

  • Seminartag 1: 12:45 Uhr
  • Seminartag 2: 08:45 Uhr (inkl. Mittagstisch)

Verpflegung:

  • Seminartag 1:
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
  • Seminartag 2:
    In der Vormittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks
    Mittagstisch
    In der Nachmittagspause Kaffee, Tee, Wasser, Snacks

Kleidung:
Egal ob Business-Kleidung oder sportlicher Stil, du musst dich wohl fühlen. Bitte nimm auf alle Fälle einen Pullover mit, da die Temperaturen im Seminarraum Schwankungen unterliegen können.

Aufnahmen:
Wir werden Teile des Seminars aufzeichnen, damit auch jene Akademie-Mitglieder, die nicht live dabei sein können, die Möglichkeit haben, die Inhalte zu konsumieren.

In Seminar ist jegliche Form von Aufnahmen oder Mitschnitten, egal ob Bild, Video oder Ton untersagt. Sämtliche Informationen des Seminars sind urheberrechtlich geschützt!

Mitbringen:
Laptop, Notizblock, Stifte, ggf. Zusätzliche Snacks und Getränke.

Weitere Fragen:
Wende dich bitte an support@tradehelden.com!